News

Fünfte! Tickle Me Green unter Wert geschlagen

Als eines von zwei Grupperennen ging am Freitag in Chantilly der mit 56.000 Euro dotierte Prix Bertrand de Tarragon über die Bühne. Mit von der Partie in der 1800 Meter-Prüfung für dreijährige und ältere Stuten war auch die von Francis-Henri Graffard für das Gestüt Görlsdorf trainierte Tickle Me Green.

Und auch wenn die Sea The Moon-Tochter aufgrund ihrer Vorleistungen als heiße Favoritin (2,1:1) ins Rennen ging, kam sie am Ende nicht über Rang fünf hinaus. Das lag aber weniger an ihrem heutigem Leistungsvermögen als viel mehr daran, dass ihr Jockey Ronan Thomas, in die Gerade einbiegend innen auf Rang drei liegend, mit seiner Partnerin nie eine freie Passage fand. Bis zum Pfosten eigentlich fast unangefasst war Tickle Me Green somit völlig unter Wert geschlagen.

Im Ziel hatte die Ex-Deutsche dann gute zweieinhalb Längen Rückstand auf die Siegerin, Andre Fabres Godolphin-Stute Fonthill Abbey. Rang zwei ging an Thalyia (Yann Barberot) vor Suphala (Andre Fabre) auf dem Bronzerang.

(18.09.2020)