News

Früher Auftakt in die Saison 2021

Key To Success
Key To Success

Am Sonntag startet die neue Saison in Deutschland. Sechs Rennen stehen auf der Karte in Dortmund, los geht es bereits um 11:20 Uhr.

Wie gewohnt sind sechs Rennen ausgeschrieben, bereits am Vormittag wird die Frage nach dem ersten Sieger des Jahres 2021 beantwortet.

Im Ausgleich IV über 2500 Meter hat Königsstern gute Chancen auf den Titel. Der vierjährige Anjaal-Sohn war zuletzt guter Zweiter auf dieser Bahn. Doch er ist nicht die einzige Top-Chance für seinen Trainer, schon am ersten Renntag des Jahres einen Sieger zu satteln.

In der Abschlussprüfung, dem höchsten Handicap des Tages, einem Ausgleich III über 1800 Meter ist der in Dresden beheimatete Coach mit zwei Pferde vertreten. Der frische Sandbahnsieger Key To Success unter Martin Seidl und Lenotti, der Robin Haedens im Sattel haben wird, treten die Reise gen Westen an. Doch die Konkurrenz in der finalen Prüfung ist stark. Town Charter (Marian Falk Weißmeier) ist auf diesem Untergrund immer zu beachten, der aktuelle Seriensieger Thunder Light (Marco Klein) und die im Winter auf dieser Bahn zur Dreifach-Siegerin avancierten High Seas (Regine Weißmeier) haben ebenfalls gute Chancen.

Auch für die Wetter könnte zum Auftakt ins neuen Jahr gleich lukrativ werden. Das vierte Rennen wird als Wettchance des Tages gelaufen, im Ausgleich IV über 1950 Meter, warten 12.000 Euro Garantieauszahlung in der Viererwette.

(30.12.2020)