News

Früh aufstehen um Tünnes live zu sehen

Am Sonntag ist es so weit. Dann tritt der von Peter Schiergen für Holger Renz trainierte Tünnes in Tokio im Japan Cup an (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt) (zum Racebets-Langzeitmarkt).

Wer den Auftritt des Guiliani-Sohnes live verfolgen will, der sollte nicht zu lange schlafen. Um 7.40 Uhr deutscher Zeit öffnen sich die Boxen für den Gruppe I-Kracher.

Der dreijährige Tünnes, der von Paul H. Vandeberg gezogen wurde, geht aus Startbox sieben auf die 2400 Meter. Im Sattel wird Asterblüte-Stalljockey Bauyrzhan Murzabayev sitzen. 

Das Rennen wird unter anderem im Frankreich-Stream von Wettstar zu sehen sein.

 

(25.11.2022)