News

Freitag: "Adrie" heute mit vier Ritten in Meydan

Adrie de Vries

Der Super-Renntag um den Dubai World Cup 2019 ist seit letztem Wochenende Geschichte. Heute geht es auf dem Rennplatz von Meydan etwas ruhiger zu.

Sieben Prüfungen, allesamt dem Basissport zuzuordnen, stehen auf der Wüstenrennbahn auf der Karte. Mit dabei wird auch Markus Klugs Stalljockey Adrie de Vries wieder sein. Der Niederländer, der am 14. April in Düsseldorf in die hiesige Saison einsteigen wird, wird am Freitagsrenntag vier Ritte ausführen.

Gleich im ersten Rennen, einem Sieglosenrennen über 1600 Meter auf der Sandbahn, reitet "Adrie" mit Right Flank ein Pferd des in Meydan sehr erfolgreichen Trainers Doug Watson. Nicht unmöglich, dass er mit dem War Front-Sohn, der sich zuletzt schon mit einem vierten Platz deutlich verbessert zeigte, gleich zum Auftakt einen Sieg einfahren kann.

(05.04.2019)