Frankreich: Neuerung im Jockey-Championat | GaloppOnline

Frankreich: Neuerung im Jockey-Championat

Im Kampf um das französische Jockey-Championat steht es nach dem Renntag am Dienstag in Deauville 177:175 für Mickael Barzalona gegen den Titelverteidiger Maxime Guyon.

In den kommenden beiden Jahren wird es aber eine Änderung bezüglich der Ermittlung des Meisters bei den französischen Reitern ergeben, denn vorerst für die Jahre 2022 und 2023 soll nur noch der Zeitraum vom 1. März bis zum 30. Oktober für die Championatswertung maßgebend sein.

Das erklärte der französische Jockeyverband, der seine Mitglieder in den vergangenen Wochen zu diesem Thema befragt hatte.