News

Frank Becker verstärkt das Team in München

Ab dem 1. Juli 2021 verstärkt Frank Becker, der zum 30. Juni ausscheidende Chef der Rennleitung, das Team des Münchener Rennvereines. Er wird Nachfolger von Michael Belg, der seit 2013 beim Münchener Rennverein beschäftigt war und dessen Aufgaben vorrangig im betriebswirtschaftlichen Bereich lagen.

Becker ist Diplom-Betriebswirt und bringt aus früheren beruflichen Tätigkeiten ausreichend Erfahrung für die neue Aufgabe mit. So war er unter anderem von 2001 bis 2003 in ähnlicher Tätigkeit für das Präsidium des Union-Klub in Hoppegarten tätig. „Ich war überrascht, aber auch hocherfreut, als Sascha Multerer mich kontaktierte. Die Einigung mit dem Präsidium war schnell erzielt. Ich freue mich sehr über das mir entgegengebrachte Vertrauen und auf die neue berufliche Aufgabe im Galopprennsport.“

Sascha Multerer, der neue Generalsekretär des Münchener Rennvereins, freut sich auf die Zusammenarbeit mit Becker: Ich bedanke mich für die hervorragende Zusammenarbeit mit Michael Belg, der für den Rennverein in schwieriger Zeit eine wichtige Stütze war. Auf der Suche nach einem Nachfolger war uns neben den kaufmännischen Belangen wichtig, eine engagierte Persönlichkeit mit Rennsporterfahrung zu finden. Diese Anforderungen erfüllt Frank Becker in idealer Weise und der Münchener Rennverein schätzt sich glücklich, Frank Becker ab 1.7. im Team begrüßen zu können.“

(10.06.2021)