News

France Galop entzieht Boudot Lizenz

Pierre-Charles Boudot

Der französische Galopper Dachverband "France Galop" hat auf die Anklagen gegen die Jockeys Pierre-Charles Boudot (Anklage wegen Vergewaltigung) und Pierre Bazire (Nichtanzeige eines Verbrechens) reagiert, und beiden Jockeys vorläufig die Lizenz entzogen.

Zwar räumt der Verband ein, dass für beide die Unschuldsvermutung gilt, doch mit Blick auf das Ansehen des Rennsports, und der Sicherheit der Rennen entschloss man sich zu diesem Schritt. Beide Reiter wurden von France Galop aufgefordert, sich gegenüber dem Verband zu erklären. Danach wird über das weitere Vorgehen in ihrem Fall entschieden.

Durch den Lizenzentzugs Boudot ist somit auch der Ritt auf dem Schlenderhaner Derbysieger In Swoop vakant. Olivier Peslier ersetzt den gesperrten Champion.

(13.05.2021)