News

Nandina ohne Chance, Trixia de Vega top

Nandina (Archiv)
Nandina (Archiv)

Im ersten von zwei Listenrennen des Tages in Fontainebleau war die von Jean-Pierre Carvalho für das Gestüt Etzean trainierte Nandina chancenlos.

Lange galoppierte die Dreijährige auf der 1400 Meter-Strecke im Vorderfeld, war zeitweise Zweite, hatte in der langen Geraden aber schlussendlich nichts mehr zuzusetzen. Von ihrem Jockey Hugo Journiac dann auch in Ruhe gelassen, blieb am Ende nur der letzte Platz.

Mickael Barzalona steuerte Trixie de Vega zum dritten Sieg in Folge, nachdem sie zuvor zwei kleine Aufgaben auf den Provinzbahnen von Cavaillon und Hyeres gewonnen hatte. Jerome Reynier ist der Siegtrainer.

 

(25.11.2022)