News

Fliegt Best Flying im Auktionsrennen allen davon?

Andreas Suborics
Andreas Suborics

Zur Premiere des neuen Rennbahn-Betreibers Baden Galopp schüttet die Baden-Badener Auktionsgesellschaft am Sonntag in Iffezheim einen sechsstelligen Betrag aus. Das Darley BBAG Auktionsrennen für zweijährige Stuten zum Auftakt der Großen Woche ist mit 102.500 Euro dotiert – 50.000 Euro für die Siegerin, selbst auf Rang Sieben gibt es noch 2.500 Euro zu verdienen.

Um die prall gefüllten Geldtöpfe bemühen sich elf Kandidatinnen auf der 1.200m langen Strecke. Dabei gibt es eine klare Favoritin: Die Pedro The Great-Tochter Best Flying, die von Andreas Suborics trainiert wird. Sie hat bei ihrem zweiten Lebensstart, einem Classe B-Rennen in Deauville, überzeugend gewonnen. Das könnte hier reichen.

Ein starkes Lebensdebüt hat die von Henk Grewe vorbereite Atomic Blond (The Great Gatsby) als Zweite in Mülheim gegeben. Einige Beachtung wird auch die von Francis-Henri Graffard in Frankreich trainierte Quarantini (Belardo) finden. Sie war bei zwei Starts zwei Mal Dritte, zuletzt in Longchamp hinter der Siegerin Rose Premium, die danach dann gegen Best Flying den Kürzeren zog.

Überraschende Siegerin bei ihrem Lebensdebüt auf der Münchner Heimatbahn wurde die Churchill-Tochter La Estrellita aus dem Stall von Michael Figge. Nun muss sie beweisen, was dieser Sieg wert war.

(27.08.2021)