News

"Läuft Sammarco in Baden gut, ist der Arc ein Thema!"

Sammarco mit Helmut von Finck und Rene Piechulek

Am Mittwochnachmittag gab es interessante Neuigkeiten von Helmut von Finck zu den weiteren Plänen mit dem dreifachen Gruppesieger Sammarco.

Der Park Wiedinger, der in Deutschland schon jetzt bis dato Unerreichtes schaffte (mehr dazu, weiter unten), steht im Herbst von weiteren interessanten Aufgaben.  Während der Grosse Preis von Baden (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt) (zum Racebets-Langezeitmarkt) ja schon länger das öffentlich bekanntgemachte nächste Ziel des Camelots-Sohn ist, gab es nun Einblick in die weitere Planungen.

So äußerte sich Helmut von Finck gegenüber GaloppOnline.de konkret zu möglichen Fernzielen im Jahr 2022, und dabei wurde es gerade hinsichtlich des Prix de l'Arc de Triomphe (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt) (zum Racebets-Langezeitmarkt) sehr interessant:

"Wenn Sammarco in Baden-Baden eine gute Figur abgeben sollte, sprich einen der ersten drei Plätze belegt, ziehen wir eine Nachnennung für den Prix de l'Arc de Triomphe ernsthaft in Betracht! Alternativ wäre auch der Preis von Europa vor der Haustüre eine interessante Aufgabe", so der Besitzer am Mittwochabend.

Aber eins steht schon jetzt fest. Ganz egal wie die weiteren Starts des Camelot-Sohns so aussehen, schon jetzt kann das Team um Trainer Peter Schiergen und Besitzer Helmut von Finck auf einen ganz besonderes Jahr des Derbysiegers mit Alleinstellungsmerkmal zurückblicken.

Das erreichte Triple aus den Siegen im Sparkasse KölnBonn - 187. Union-Rennen (Gr.II), im IDEE 153. Deutsche Derby (Gr.I) und im Großen Dallmayr-Preis (Gr.I) in einer Saison ist bis dato unerreicht. Doppelsieger in Union und Derby gab es einige, noch nie schaffte es aber ein Pferd, danach noch das Münchener Gruppe I-Rennen gegen die älteren Pferde zu gewinnen.

Seit 1985 wird der Dallmayr-Preis in seiner heutigen Form auf der 2000-Meter-Distanz für dreijährige und ältere Pferde gelaufen. Zunächst als Gruppe II-Rennen, ab 1989 dann als Gruppe I-Rennen. Bei der Überprüfung früherer Sieger ab 1979, als dieses Rennen u.a. als Bayerisches Zuchtrennen gelaufen wurde, halfen uns bei der Recherche die Daten von galopp-sieger.de

 

(10.08.2022)