News

Finaltag in Goodwood mit 5000 Zuschauern

Das Glorious Goodwood Meeting Ende Juli/Anfang August gehört zu einer Reihe von Sportevents in Großbritannien, die zumindestens teilweise mit Zuschauern planen dürfen.

Das bestätigte die Britische Regierung am Freitag. Allerdings wird nicht das gesamte Meeting mit Besuchern veranstaltet, sondern nur der Finaltag am 1.August. Dabei handelt es sich um eine Art Testlauf für die Zeit nach dem 1.Oktober wenn auch wieder Fussballfans ins Stadion dürfen.

Bis zu 5000 Besuchern dürfen sich aber dann bereits am 1.8. in Goodwood aufhalten. Allerdings gilt auch hier das Social Distance-Prinzip.

Dennoch ein Zeichen für den gesamten europäischen Rennsport und damit auch für Deutschland, dass in naher Zukunft wieder regelmäßig mit einer gewissen Zahl an Besuchern geplant werden kann. Auch hierzulande sind limitierte Anzahlen wieder erlaubt, am Samstag sind in Köln 300 Rennsportfans zugelassen, am Tag darauf in Hoppegarten dürfen sich wieder 1000 Personen gleichzeitig auf dem Rennbahngelände aufhalten.

(17.07.2020)