News

Filip Minarik nach Sturz im künstlichen Koma

Das sah wirklich nicht gut aus. Im letzten Rennen am Freitag in Mannheim konnte Jockey Filip Minarik einen Stolperer von Dusky Dance in der Gegenseite nicht aussitzen und ging sehr hart zu Boden. Erste Meldungen, dass Minarik bewusstlos ist, musste Stephan Buchner, der Präsident des Badischen Rennvereins, gegenüber GaloppOnline.de leider bestätigen.

„Filip Minarik ist bewusstlos und befindet sich auf dem Weg ins Universitäts-Klinikum Mannheim“, so Buchner am Abend. Die Ärzte legten Minarik daraufhin ins künstliche Koma, da er wohl auch Probleme mit der Atmung hatte.

Sobald wir nähere Informationen zum Gesundheitszustand des vierfachen Championjockeys haben lesen sie diese hier auf GaloppOnline.de. Wir wünschen Filip Minarik gute Besserung.

(03.07.2020)