News

Favorit Santiano schnappt sich ersten Ausgleich I

Das erste Highlight am Sonntag in Hoppegarten war der Preis des irischen Botschafters, denn bei der mit 22.500 Euro dotierten 1800 Meter-Prüfung handelte es sich um den ersten Ausgleich I des Jahres 2019. Neun Pferde kamen an den Start, in der Favoritenrolle stand mit einer Quote von 3,9:1 dabei der von Torsten Reineke trainierte Santiano, der bereits zuletzt einen Hoppegartener Ausgleich II über 2000 Meter für sich entschieden hatte (zum Video).

Und nach einem überlegten Ritt seines Jockeys Martin Seidl siegte der aus Ittlinger Zucht stammende Lando-Sohn dann schließlich auch. Nachdem er unterwegs im hinteren Teil des Feldes auszumachen gewesen war, stieß Santiano im Finish in der Bahnmitte mit viel Schwung vor und setzte sich am Ende souverän gegen den von Andreas Wöhler trainierten Gruppesieger Incantator durch, der unter Höchstgewicht von 62 Kilo aber auch ein starkes Rennen lief. Dritter wurde Christian Zschaches Doinyo vor Oscar.

"Er ist ein tolles Pferd. Herr Reineke und ich haben schon im vergangenen Jahr nach seinem Sieg in Hamburg gesagt, dass wir mit ihm in diesem Jahr einen Ausgleich I gewinnen, aber dass das jetzt schon geklappt hat, hätte ich nicht gedacht", so Siegjockey Martin Seidl nach dem Rennen. Für Santiano war es beim 21. Start bereits der neunte Sieg.

Das einleitende Dreijährigenrennen über die Meile wurde von Lokalmatador Roland Dzubasz gewonnen, für den die Görlsdorfer Debütantin Preciosa mit Formjockey Bauyrzhan Murzabayev im Sattel als 5,5:1-Chance siegte. Die Sea The Moon-Tochter verwies den gut endenden Wildfang mit zwei Längen Vorsprung auf den zweiten Platz. Dritter wurde Departing nach Zielfotoentscheid vor Java Moon, wobei beim vorläufigen Richterspruch noch Letzterer als Dritter genannt wurde (zum Video).

Endlich zu seinem ersten Sieg, beim inzwischen zwölften Start kam im Ausgleich III über 1600 Meter, der von Marc Timpelan trainierte, von dem Amateur selbst gerittene, und auch in seinem Besitz stehende Wasilios. Als 3,0:1-Favorit gestartet, hatte der Wallach gegen Lady Lilian und Blue Distant, die die Plätze zwei, bzw. drei belegten, leichtes Spiel (zum Video).

(12.05.2019)