News

Europa-Preis-Sieger Aspetar reist nach Australien

Aspetar gewinnt den 57. Preis von Europa

Ein Mitarbeiter von Roger Charlton ist diese Woche in Sydney gelandet und beginnt die vorgeschriebene zweiwöchige Quarantäne, um sich um Aspetar zu kümmern.

Trotz aller Corona-Widrigkeiten wird der Sieger des Preises von Europa 2019 an der Cox Plate teilnehmen und beginnt diese Woche seine Quarantäne in Newmarket.

Roger Charlton gegenüber der Racing Post: „Ich war nicht zufrieden mit ihm vor dem Juddmonte International, aber jetzt geht es ihm gut. Er ist frisch und die Cox Plate war seit längerer Zeit der Plan. Es gibt noch ein paar Hürden, bevor wir im Rennen sind, aber im Moment ist das die Richtung, in die es geht.“

(15.09.2020)