News

Erster Ritt, erster Sieg: Tolga Koyuncu schockt Wetter

Der Ausreißversuch hat so gerade hingehauen, das Ziel stand goldrichtig. Und Tolga Koyuncu hat endlich den ersten Sieg in Deutschland unter Dach und Fach gebracht.

2021 war es der überhaupt erst erste Ritt, den der Jockey dann auch gleich verwandelte. Unterwegs gab das Siegerteam mächtig Gas, noch vor dem Schlussbogen setzten sich beide vor die vorne weg laufenden Fuhrmann-Pferde. Das muss man tempomäßig auch erst mal schaffen.

Die Stute aus Besitz und in Training bei Svenja Winter setzte sich nach 1300 Metern gegen Partita und Lara durch (zum Video).

„Danke an Svenja als Trainerin und danke auch an meine Frau Steffi“, sagte Tolga Koyuncu nach dem Rennen. „Sie ist in Krefeld schon gut gelaufen“, sagte Svenja Winter nach dem Sieg, „wir haben mit einer Platzierung geliebäugelt. Ein Lob an den Reiter: er hat das sensationell gemacht.“

Auf Sieg gab es 27.8:1. Donnerwetter!

(05.06.2021)