News

Erste Stute von Waldpfad tragend gemeldet

Wie das Gestüt Erftmühle auf seiner neuen Homepage bekanntgab, ist die erste Stute tragend von Waldpfad gemeldet wurden.

Die genau wie Waldpfad in Brümmerhofer Besitz stehende Let me know ist die erste Mutterstute, die von Waldpfad tragend ist. Sie war auch die erste Stute, die er gedeckt hat.

Julia Baum: „Wir freuen uns sehr über den großartigen Zuspruch für Waldpfad. Auch das Gestüt Brümmerhof unterstützt Waldpfad mit 18 Stuten, wovon die Hälfte zur Unterstützung für ihn auf den letztjährigen Auktionen erworben wurde. Wir schicken mehrere unserer Top-Stuten zu ihm, so zum Beispiel Namera , die Mutter des Champion-Sprinters Namos, Akua‘ba, die Mutter der Guineas-Siegerin Akua’da, Artistica ,Gruppe-Siegerin und Listed-Siegerin in England, Intimhir, Mutter des frischen Gruppe-Siegers Star Safari und viele mehr."

Heinz Hönning vom Gestüt Erftmühle ergänzt: "Im Gestüt präsentiert sich Waldpfad mit seinem einmaligen Charakter hervorragend, er macht seine Sache als Junghengst ausgesprochen gut. Wenn er seine Attribute so weiter vererbt, sind wir sehr zuversichtlich.“

Der siebenjährige Shamardal-Sohn deckt seit dieser Saison auf dem nordrhein-westfälischen Vollblugestüt für 3.000 Euro. Der im Sprint Cup auf internationaler Gruppe I-Ebene platzierte Hengst gewann in seiner Karriere außerdem zwei Gruppe III-Rennen. Nun nimmt also seine zweite Karriere als Stallion Fahrt auf. "Waldpfad hat ein quantitativ und qualitativ sehr gutes erstes Stutenbuch und ist mit zurzeit 72 Anmeldungen so gut wie ausgebucht", heißt es von Brümmerhofer Seite.

(10.03.2021)