News

Erste Grasbahn-Siegerin kommt aus Heumar

Sharoka ist die erste Grasbahn-Siegerin 2019
Sharoka ist die erste Grasbahn-Siegerin 2019

Sechs dreijährige Pferde versammelten am Sonntagvormittag  an der 1400 Meter-Startstelle im Krefelder Stadtwald und eröffneten dabei in einem Altersgewichtsrennen für den Derbyjahrgang die Grasbahnsaison.

Mit der Rock of Gibraltar-Tochter Sharoka gab auch gleich einmal eine heiße Favoritin, die den Erwartungen schlussendlich auch gerecht wurde. Als 1,6-Chance gestartet zeigte sich die Stute aus dem Stall von Markus Klug gleich in einer vorderen Position. Unter Martin Seidl sortierte sie sich an zweiter Stelle hinter dem ebenfalls sehr gut gestarteten Molly Massimo ein. Der Wallach aus dem Quartier von Jens Hirschberger führte dann mit Rene Piechulek auch lange das sechsköpfige Feld in die Gerade. Doch Sharoka wurde mit zunehmder Distanz immer stärker und konnte sich so auf den letzten 200 Metern bis auf vier Längen lösen. Für Martin Seidl war es beim ersten Ritt in Deutschland in diesem Jahr gleich der erste Sieg. Erst vor einigen Wochen war der Bayer aus Australien zurückgekehrt.

Die Mamool-Tochter Miss Mae (Henk Grewe/Lukas Delozier), die genau wie die Siegerin zweijährig schon punkten konnten, wurde Dritte. Siegtrainer Markus Klug richtet den Blick gleich einmal nach vorne. "Sie hat gut in dieses Rennen gepasst, deshalb habe ich sie hier laufen lassen, auch im Hinblick auf das Karin Baronin von Ullmann - Schwarzgold-Rennen (Gr.III) den anderen Pferden bereits einen Start voraus hat."

(17.03.2019)