Erst nicht verkauft, dann schlägt Fährhof zu | GaloppOnline

Erst nicht verkauft, dann schlägt Fährhof zu

Indianerin

Zunächst für 43.000 Euro zurückgekauft wurde am Samstag bei der BBAG Herbst-Auktion die Lot-Nummer 237, die Pivotal-Jährlingsstute Indianerin, die bereits bei der diesjährigen Jährlingsauktion im Ring der BBAG war (damals für 75.000 Euro zurückgekauft).

Die Stute, die vom Vollblutgestüt Lindenhof angeboten wurde, stammt aus der Sternkönig-Tochter Indigo Girl, die Dritte im Preis der Diana wurde, und ist damit eine Halbschwester des vierfachen Gruppe I-Siegers Ivanhowe, der es auf einen GAG von 100 brachte, und des auf der Hindernisbahn auf Gruppe I-Level siegreichen Irving. Beste Schlenderhaner Papiere also und am Abend wurde die Stute dann in den Ergebnisliste der BBAG doch noch als "verkauft" gelistet. Für 55.000 Euro sicherte sich das Gestüt Fährhof Indianerin, die letzten Endes zu einem der Top-Seller des zweiten Tages wurde.