News

Entscheidung gefallen - Isfahani nicht im Grand Prix

Isfahani

Lange stand nicht fest, ob die von Henk Grewe für Darius Racing trainierte Isfahani am heutigen Samstag in T. von Zastrow-Stutenpreis läuft, oder ob sie morgen Großen Preis von Preis von Baden antritt.

Nun ist die Entscheidung gefallen. Die Isfahan-Tochter und Diana-Zweite wird heute eine Box in der Gruppe II-Stutenprüfung beziehen und ist damit nach der Abmeldung von Monna eine von neun Starterinnen.

Gleichzeitig steht damit auch fest, dass es morgen im Highlight der Großen Woche auf Top-Level sieben Starter geben wird. Im Einzelnen sind das: Kaspar (Trainer Markus Klug/Jockey Maxim Pecheur), Passion and Glory (Saeed bin Suroor/Oisin Murphy), Torquator Tasso (Marcel Weiß/Rene Piechulek), Pessemona (Miltcho Mintchev/Eduardo Pedroza), Millebosc (Markus u. Stephanie Nigge/Adrie de Vries), Sisfahan (Henk Grewe/Andrasch Starke) und Vallando (Marcel Weiß/Marco Casamento).

(04.09.2021)