News

England: Felder für den Restart ausgebucht

Auf der Allwetter-Bahn von Newcastle soll am Montag der Restart der britischen Flachsaison stattfinden.

Noch steht allerdings immer noch nicht zu 100 Prozent fest, ob der geplante Restart in Großbritannien am Montag wirklich stattfinden kann. Die offizielle Genehmigung fehlt, doch die British Horse Racing Agency (BHA) gab sich am Freitag sehr optimistisch, dass alles wie geplant klappt.

Angerichtet zum Restart wäre es jedenfalls, denn in Newcastle sind die Felder für Montag komplett ausgebucht.

In Großbritannien gilt dann die Regel das maximal zwölf Starter pro Rennen erlaubt sind und so werden in den zehn Rennen exakt 120 Pferde an den Ablauf kommen, das heißt jedes Feld ist voll. Das ist auch keine große Überraschung, denn genannt waren sogar 369 Pferde, es mussten also mehr als zwei Drittel der genannten Galopper ausgeschieden werden.

(29.05.2020)