News

Endlich wieder ein Sieg? Enjoy Vijays 3200 Meter-Test

Seit mehr als zwei Jahren und zwei Monaten hat er kein Rennen mehr gewonnen, ist seitdem aber immer in schweren Aufgaben am Start gewesen. Jetzt stehen die Zeichen bei Enjoy Vijay am Sonntag in Dortmund endlich wieder auf Sieg.

„Wir wollen es ihm jetzt mal so leicht wie möglich machen“, sagt Trainer Peter Schiergen zu dem Start in dem mit 5.000 Euro dotierten Rennen über 3200 Meter. „Das ist sicherlich nicht seine Idealdistanz, aber das sollte dennoch klappen. Leider gibt es für solch ein Pferd in Deutschland ja kaum passende Altersgewichtsrennen, die Chance dass es jetzt solch ein Rennen gibt wollen wir nutzen.“ (zum Rennen)

Nach seinem einzigen Sieg war Enjoy Vijay immer in  Gruppe- und Listenrennen unterwegs. Und dabei unter anderem Zweiter im Deutschen Derby 2017 hinter Windstoß.

(19.06.2019)