News

Enable aus Box 5, In Swoop startet aus der 1

Enable (Archiv)

Am Sonntag ist es soweit. In ParisLongchamp steht der Qatar Prix de l'Arc de Triomphe auf der Karte. Die Hammer-Nachricht kam bereits am Donnerstag, als Aidan O'Brien Love, und damit eine der Top-Favoritinnen auf den Gruppe I-Sieg, aus dem 2400 Meter-Rennen nahm. Damit war auch klar: 15 Pferde werden am Sonntag gegen 16.05 Uhr ihren Startplatz beziehen.

Klare Favoritin ist Enable, die beim Versuch ihren dritten Arc zu gewinnen aus Startbox 5 auf die Reise gehen wird. Natürlich sitzt Frankie Dettori dabei im Sattel der von John Gosden trainierten Nathaniel-Tochter. Bei ihrem letzten Arc-Sieg 2018 startete Enable aus der 6. Der Schlenderhaner In Swoop aus dem Quartier von Francis-Henri Graffard startet aus Box 1. Der Sieger des vergangenen Jahres, Waldgeist, startete aus Box drei. Diesen Startplatz hat am Sonntag Mogul, die nach Reiterverteilung stärkste Waffe aus dem Quartett von Aidan O'Brien.

Hier das Feld für den Qatar Prix de l'Arc de Triomphe 2020

Nr. Pferd Trainer Jockey Startbox
1 Persian King Andre Fabre Pierre-Charles Boudot 7
2 Royal Julius Jerome Reynier Shane Foley 8
3 Way To Paris Andrea Marcialis Ioritz Mendizabal 6
4 Japan Aidan O'Brien Yutaka Take 11
5 Sovereign Aidan O'Brien Mickael Barzalona 10
6 Stradivarius John Gosden Olivier Peslier 14
7 Sottsass Jean-Claude Rouget Cristian Demuro 4
8 Enable John Gosden Lanfranco Dettori 5
9 Deirdre Mitsuru Hashida Jamie Spencer 12
10 Gold Trip Fabrice Chappet Stephane Pasquier 9
11 Chachnak Fabrice Vermeulen Tony Piccone 13
12 In Swoop Francis-H. Graffard Ronan Thomas 1
13 Mogul Aidan O'Brien Ryan Moore 3
14 Serpentine Aidan O'Brien Christophe Soumillon 15
15 Raabihah Jean-Claude Rouget Maxime Guyon 2

 

(01.10.2020)