News

Eins Zwei in Chantilly - das sagt Peter Schiergen

Eins-Zwei in einem Listenrennen in Chantilly, ein alles andere als alltägliches Ereignis, was Lord Charming und Quello da für Peter Schiergen geschafft haben.

Der Coach war sichtbar zufrieden: "Damit haben wir unser Ziel erreicht: Eins-Zwei", sagt Trainer Peter Schiergen. "Der Rennverlauf hat sich so entwickelt wie wir uns das vorgestellt haben. Lord Charming hat sich in der Geraden gut gelöst, damit bin ich sehr zufrieden. Quello hat toll gekämpft und sich sogar noch den zweiten Platz gesichert. Mit dieser Taktik, ihn etwas aus der Reserve zu reiten, ist er gut genug, in dieser Klasse mitzuspielen."

Lord Charming könnte in diesem Jahr noch mal laufen. "Das Rennen war für die Moral gedacht, für den Kopf. Eigentlich sollte jetzt Schluss sein, aber er war nach dem Rennen so frisch, da könnte es sein dass er noch einmal an den Start kommt."

(09.10.2021)