News

Ebbesloher Legal Rights gewinnt in Evreux

Mit Berit Weber im Sattel hat Gestüt Ebbeslohs drei Jahre alter Hengst Legal Rights ein Verkaufsrennen im französichen Evreux gewonnen.

Der Schützling von Andreas Wöhler setzte sich im Prix Crédit Agricole Normandie-Seine auf der 2500 Meter-Strecke mit einer halben Länge Vorteil gegen neun Gegner durch.

Für Legal Rights, einen Hunter’s Light-Sohn, war es beim siebten Start der erste Sieg. Legal Rights hatte bei allen vorherigen Starts Geld verdient, war dreimal Zweiter, einmal Dritter und zweimal Vierter geworden. Nun gab es den verdienten ersten Sieg. Die Siegprämie: 6.000 Euro.

In Mailand gewann für Trainer Karoly Kerekes Lamarck den Premio Lazzate, ebenfalls ein Verkaufsrennen. Es war der erste Start für Kerekes, Luca Maniezzi saß im Sattel.

(13.09.2020)