News

Düsseldorf: Zehn Rennen mit 109 Pferden

Der Renntag steht im Zeichen der Fortuna
Der Renntag steht im Zeichen der Fortuna

Das wird aber mal ein bombastischer Saisonstart am Sonntag auf dem Düsseldorfer Grafenberg. Zumindest was die Zahl der Rennen und der startenden Pferde angeht. Zehn Rennen (erster Start 10.50 Uhr) werden am Sonntag in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt ausgetragen. Und in diesen zehn Prüfungen kommen nicht weniger als 109 Pferde an den Start. Ein Rennen wurde aufgrund des großen Interesses der Ställe geteilt, trotzdem wurden noch vier Pferde ausgeschieden, was sich leidere nicht vermeiden ließ.

Drei Prüfungen für die Dreijährigen mit Vertretern aus vielen Top-Quartieren werden ausgetragen, und da es sich beim ersten Renntag der Saison 2019 in Düsseldorf um den "Fortuna-Renntag" handelt, den man in Kooperation mit dem in dieser Saison für Furore sorgenden Bundesliga-Klub Fortuna Düsseldorf durchführt, dürfte der Grafenberg am Sonntag  - schönes Wetter vorausgesetzt - richtig gut besucht sein.

Die ersten sechs Rennen des Programms werden zum Angebot der PMU gehören, das beste Handicap des Tages ist ein Ausgleich II.

(21.03.2019)