News

3. Sieg beim 10. Ritt - Phillip auf Weg zum Championat?

Ballindinas (verdeckt) siegt gegen Red Postman
Ballindinas (verdeckt) siegt gegen Red Postman

Erst vor wenigen Wochen hat Konstantin Phillip seine Prüfung als Amateurrennreiter abgelegt. Doch der 16jährige startet voll durch. Beim zweiten Ritt war ihm in Krefeld mit Neriano gleich der erste Treffer gelungen, zuletzt in München bezwang er mit dem von John David Hillis trainierten Ballindinas nach einem heißen Finish Altmeister und Champion Kevin Woodburn.

Und mit dem gleichen Pferd kam er bei seinem inzwischen zehnten Ritt am Sonntag in Köln zu seinem dritten Sieg, als er nach einem echten Thriller den Ausgleich IV über 2200 Meter, den Endlauf zum VERO Amateur-Pokal gewann.

Im Finish schenkten sich Ballindinas, der als 4,2:1-Favorit ins Rennen gegangen war, und Ertürk Kurdus Red Postman unter Laura Giesgen nichts, es ging hin und her. Doch ähnlich wie zuletzt in München hatte Ballindinas genau auf der Linie einen Vorteil, siegte mit einem kurzen Kopf Vorsprung. (zum Video)

Mit dem Sieg hat Konstantin Phillip nun auch die alleinige Führung im Championat der Amateurrennreiter übernommen, das er mit drei Siegen vor Ronny Bonk und Rens Verberkt, die jeweils zwei Siege auf dem Konto haben, anführt.

"Er ist nicht gut abgesprungen, aber ich habe nach und nach die Pferde eingesammelt. Der Endkampf mit Red Postman hat sich lange hingezogen, aber er kämpft immer", so der junge Amateur nach seinem dritten Sieg.

(10.10.2021)