News

Dritter Oranje-Sieg und Irish Poseidon auch auf Gras

Sensible Friend
Sensible Friend

Bärenstark präsentierten sich am Montag in Köln die Gäste aus den Niederlanden, denn nach den Siegen von Dutch Devil und Sea Of Marengo gab es auch im Amateurrennen, dem Ausgleich IV über 2200 Meter, einem Lauf zum Vero Amateurpokal, einen Sieg für ein Pferd aus dem Nachbarland. Und das war mit Sensible Friend, einem siebenjährigen Wallach aus dem Stall von Andries Mulder, ein Riesenaußenseiter, denn der Real Buddy-Sohn war mit einer Quote von 37,6:1 einer der größten Außenseiter im Feld (zum Video).

Dennoch setzte sich der Gast aus den Niederlanden gegen Schnucki und Dutch Master durch, was seine Reiterin völlig aus dem Häuschen brachte. "Für mein Gefühl war es nicht superschnell, ich kam aus dem Bogen und hatte schon ein tolles Gefühl. Jetzt bin ich müde", so Siegreiterin Lize van Dieteren, für die es der erste Sieg im Rennsattel war.

Das letzte Rennen des Tages, den Ausgleich III über 2400 Meter, gewann Irish Poseidon aus dem Stall von Karl Demme, der unter Maxim Pecheur Salve Annetta und die Favoritin Dolcetta hinter sich ließ. Für den superbeständigen Poseidon Adventure-Sohn, der zur Quote von 3,6:1 gewann, war es der erste Erfolg auf der Grasbahn (zum Video).

(29.06.2020)