News

Dritter Frankreich-Streich von Quello

Klaus Allofs und die Stiftung Gestüt Fährhof als Besitzer, in Verbindung mit Peter Schiergen als Trainer. Diese Kombination räumt in diesem Jahr in Frankreich richtig ab. Am Dienstag gab es bei der Veranstaltung in Deauville bereits den fünften Sieg in der Saison 2021 im Nachbarland für den Kölner Trainer, und die violett-weißen Farben.

Für diesen sorgte der dreijährige Soldier Hollow-Sohn Quello, der bereits zu seinem dritten Frankreich-Treffer in der laufenden Saison kam, als er unter Maxime Guyon gegen sechs Konkurrenten ein mit 40.000 Euro dotiertes Handicap über 2000 Meter gewann. Als 3,4:1-Chance gestartet, siegte der Hengst mit einem kurzen Hals Vorsprung.

Neben Quello, der im Nachbarland in dieser Saison nun fast 50.000 Euro gewonnen hat, siegten für Allofs/Fährhof/Schiergen in diesem Jahr bereits Quizzer und Whizz Kid in Frankreich. "Toll, dass er gewonnen hat. Er ist nicht so der ganz große Steher, vielleicht gehen wir mit ihm in der Distanz nun etwas herunter", so Trainer Peter Schiergen, der während Quellos Sieg bei einem Gestütsbesuch war, und das Rennen am Handy verfolgte.

(24.08.2021)