Dresden-GP: Schafft "Mr 100%" die Titelverteidigung? | GaloppOnline

Dresden-GP: Schafft "Mr 100%" die Titelverteidigung?

Henri-Alex Pantall

Trainer Henri-Alex Pantall hat sein Lot aktuell gut in Schuss. Am Samstag schickt der Franzose mit Donna Anna wieder eine seiner Stallinsassinen nach Deutschland.

Und ├╝ber die Leistungsf├Ąhigkeit der Dutch Art-Tochter muss man im Vorfeld auch nicht mehr spekulieren (das ist nicht immer so, wenn Starterinnen mit einem vermeintlich ├╝berschaubaren Profil die Reise ├╝ber die Grenze antreten), denn sie absolvierte auch ihren letzten Start auf hiesigem Gel├Ąuf, gewann in D├╝sseldorf den zur Listenklasse z├Ąhlenden Gro├čen Sparkassen-Familien-Cup.

Diesmal wird sie auf Gruppe-Parkett geschickt, ist in Seidnitz eine von neun Teilnehmern im Grossen Preis der Landeshauptstadt Dresden (Gr.III, 55.000 Euro), und bestimmt gef├Ąhrlich. Denn auch wenn es in Seidnitz sicher nicht so viele passende Rennen f├╝r seine Stuten gibt, die eine oder andere Gelegenheit h├Ątte es seit Beginn 2021 bestimmt noch gegeben. Im genannten Zeitraum hat Pantall allerdings nur einmal ein Pferd nach Dresden geschickt: Alpen Rose, die Siegerin im "Gro├čen Preis" aus dem letzten Jahr. Mr 100 Prozent strebt also ganz bestimmt die Titelverteidigung an (zum Racebets-Langzeitmarkt) (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt).