News

Drei aus Vier - Lajoscha gewinnt Grand Prix du Nord

Lajoscha

Vier Starts, drei Siege, das ist die beeindruckende Bilanz von Miltcho Mintchevs Lajoscha. Zuletzt hatte er auf seiner Kölner Heimatbahn einen Ausgleich III gewonnen, zuvor hatte er auf französischem Boden beim ersten Versuch auf Black Type-Ebene gepatzt.

Diese Leistung stellte er am heutigen Dienstag in Chantilly richtig. Auf der Bahn am Schloss schnappte sich der Gleneagles-Sohn in Besitz der Litex Commerce AD als längster Außenseiter im Feld (31,7:1) den zur Listenklasse zählenden Grand Prix du Nord (55.000 Euro).

Am Ende der geforderten 2000 Meter war der von seinem Besitzer gezogene Domstädter alles in allem ein leichter Sieger, der unter Siegreiter Mikki Cadeddu von der Spitze aus immer wieder bequem zulegen und die Favoriten In Crowd und Baratti sicher in Schach halten konnte. 27.500 Euro Preisgeld gab es für diesen Sieg im Nachbarland.

(02.11.2021)