News

Drei dritte Plätze für deutsche Pferde in Chantilly

Christian von der Recke
Christian von der Recke

Acht deutsche Pferde kamen am Dienstag bei der Veranstaltung in Chantilly an den Start, doch einen Sieg sollte es dabei nicht geben.

Drei dritte Plätze waren die beste Ausbeute für die deutsche Equipe. Für die Platzierungen sorgten zwei Pferde von Christian von der Recke, und eines aus dem Stall von Marian Falh Weißmeier.

The Right Choice (Anna van den Troost) in einem Altersgewichtsrennen über 1300 Meter (21.000 Euro), und Vexed (Pierre Bazire) in einem Verkaufsrennen über 1900 Meter (18.000 Euro) waren die beiden Pferde des Weilerswister Trainers, die es in die Platzierung schafften, während für Marian Falk Weißmeier der Dabirsim-Sohn Kiaz Apapa (Cristian Demuro) in einem Classe 3-Altersgewichtsrennen über 1900 Meter (18.000 Euro) ebenfalls platziert war.

(16.02.2021)