News

Drei deutsche Siege in Nancy

Marian Falk Weißmeier
Marian Falk Weissmeier

In vier der acht Rennen der Sonntagsveranstaltung im französischen Nancy kamen deutsche Pferde an den Start, und dreimal stellte die hiesige Equipe dabei den Sieger. den Auftakt machte im ersten Rennen, einem als Verkaufsrennen ausgeschriebenen Handicap über 2500 Meter, das mit 12.000 Euro dotiert war, Marian Falk Weißmeiers Kenny. Geritten von Cyrille Stefan, siegte der siebenjährige Wallach mit einem kurzen Kopf Vorsprung.

Für Sieg Nummer zwei sorgte Andreas Suborics. Für den Kölner Trainer gewann die dreijährige Stute Drovka (Jules Mobian) mit einer Länge Vorsprung ein Verkaufsrennen für Dreijährige über 2500 Meter, das ebenfalls mit 12.000 Euro dotiert war. Dritte wurde in diesem Rennen Gerald Geislers Queen of Starlets.

Den dritten Treffer für die deutsche Equipe steuerte dann Wilfried Kujaths Visionary Dreamer bei, der unter Alexis Pouchin in einem Classe 4-Altersgewichtsrennen über 3000 Meter triumphierte. Hier ging es um insgesamt 9.000 Euro, eineinhalb Längen Vorsprung hatte der deutsche Gast im Ziel vor dem Zweitplatzierten.

(30.10.2022)