News

Drafted gewinnt Gruppe-Sprint - de Vries wird Vierter

Sportliches Highlight in Meydan war am Donnerstag der zur Gruppe III zählende, und mit 200.000 Dollar dotierte Al Shindagha Sprint über 1200 Meter. Ausnahmsweise kamen in diesem Gruppe-Rennen einmal keine Godolphin-Pferde an den Start und so hatten auch einmal andere Trainer und Besitzer die Chance auf einen Big Point während des Dubai World Cup Carnivals.

Eine Überraschung gab es dennoch nicht, denn am Ende der über die Sandbahn führenden Prüfung setzte sich der 2,6-Favorit Drafted mit viel Speed durch. Außen wurde der von Doug Watson trainierte Field Commission-Sohn unter Pat Dobbs immer schneller und siegte letztlich ganz leicht vor Tato Key und Ibn Malik. Nach einem zuletzt zweiten Platz in den Dubawi Stakes der Gruppe III war es für Drafted nun der erste Gruppesieg in Meydan überhaupt.

Adrie de Vries belegte auf dem von Fawzi Nass vorbereiteten Nine Below Zero, der als 15,0-Außenseiter an den Start kam, Rang vier. Auf den letzten Metern konnte der Niederländer dabei noch einige Plätze gut machen.

(31.01.2019)