News

Dortmund: Vorstarterangabe verlängert

Das Nennungsergebnis für den Renntag am kommenden Sonntag in Dortmund war nicht gerade berauschend, und so wird es in Wambel wohl nur sechs Rennen geben, denn der Ausgleich IV über 2500 Meter, und das Verkaufsrennen über 1800 Meter wurden bereits gecancelt.

Doch auch für die anderen sechs Rennen sieht es nicht gerade rosig aus, sodass die Vorstarterangabe auf Donnerstag 9.00 Uhr verlängert wurde. "Die Trainer werden dringend um weitere Starter gebeten", heißt es im Trainerservice von Deutscher Galopp.

Zudem hat man die Ausschreibung des vierten Rennens geändert. Aus dem Ausgleich IV mit einer Skala von +1 hat man einen Ausgleich III mit einer Skala von -2 gemacht. Die Trainer werden um Beachtung und um weitere Starter für dieses Rennen gebeten.

Das zahlenmäßig bestbesetzte Rennen ist aktuell der Ausgleich IV über 1200 Meter, doch selbst für diesen sind aktuell nur zehn Pferde als Vorstarter angegeben. Für die Viererwette benötigt man bekanntlich zwölf Starter.

(24.02.2021)