News

Django Freeman bei neuem Trainer

Django Freeman

Michael Shepherdson steht noch am Anfang seiner Trainerkarriere in Australien. Ehemals bei Tony McEvoy angestellt, hat er nun einen eigenen Stall bei Barwon Heads in der Nähe von Geelong.

Prominenten Zuwachs, der aus deutscher Sicht äußerst interessant sein dürfte, hat er auch bekommen. Shepherdson ist neue Trainer des Derby-Zweiten Django Freeman.

Der wurde vorher von Robert Hickmott trainiert und wurde down under immer wieder vom Verletzungspech geplagt. Schlecht getroffen hat er es aber sicher nicht: „Wir haben Zugang zum Strand und unsere Anlage verfügt über eine Sandbahn, eine Führanlage, einen Reitplatz, wir haben alles was, man als junger Mensch für den Start benötigt. Ich habe sehr viel Glück“, so Shepherdson.

Er glaubt, Django Freeman, der so etwas wie der Star am Stall ist, habe die lange Pause gut getan, es sei vielleicht genau das, was das Pferd gebraucht hätte.

Der Campanologist-Sohn ist bereits seit einem Monat im neuen Stall und hat sich gut eingelebt. Eine Kampagne beim kommenden Autumn Carnival ist aber nicht geplant. Die deutschen Fans müssen sich bis zum Spring Carnival gedulden.

(14.01.2022)