News

Direktorium ist jetzt offiziell Deutscher Galopp

Der letzte formale Schritt der Umbenennung des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen in Deutscher Galopp ist getan.

„Unsere Satzung ist beim Amtsgericht Köln im Vereinsregister eingetragen worden“, sagte Deutscher Galopp-Präsident Michael Vesper am Dienstag. „Es gibt jetzt kein Präsidium mehr, nur noch einen Vorstand. Es muss jetzt noch eine Mitgliederversammlung durchgeführt werden, das soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt nach den Sommerferien geschehen.“

Bis dahin agieren die handelnden Personen bei Deutscher Galopp kommissarisch, wie bisher, so Vesper abschließend.

(26.05.2020)