News

Pietsch für Dunlop, Vargiu reitet für Karlshof

Alexander Pietsch
Alexander Pietsch

Am Montagnachmittag wurden zwei weitere Reiterverpflichtungen für den 162. Henkel-Preis der Diana (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt) bekannt. Demnach reitet Alexander Pietsch für Trainer Harry Dunlop die Golden Horn-Tochter Golden Lips. Das Team Dunlop/Pietsch dürfte recht gute Erinnerungen an Düsseldorf haben, denn hier gewannen sie im vergangenen Jahr mit Robin Of Navan die RaceBets.de – Meilen-Trophy auf Gruppe III-Ebene.

Und auch der Jockey für die von Andreas Suborics trainierte Karlshoferin No Limit Credit ist gefunden. Der Italiener Dario Vargiu wird sich in den Sattel der Night Of Thunder-Tochter schwingen.

„Wir waren bis zuletzt in Verkaufsverhandlungen und der potenzielle Käufer hat einen Diana-Start ausgeschlossen. Also haben wir in Absprache mit den Trainern und Herrn Dr. Oschmann Clement Lecoeuvre auf die Darius Racing-Stute Tangut gesetzt. Nun ist ein Verkauf vor der Diana (zum Racebets-Langzeitmarkt) aber nicht mehr aktuell und somit soll No Limit Credit auch teilnehmen, Stand heute ist sie ja auch noch die am höchsten eingeschätzte Stute im Feld. Ihr Partner wird Dario Vargiu sein, der mit der Karlshoferin Baila Me bereits Dritter in der Diana gewesen ist“, teilte Holger Faust zum Wochenstart mit.

(27.07.2020)