News

Deutsches Derby: Jetzt noch 83 Pferde im Rennen

Am Montag stand ein weiterer Streichungstermin für das 150. IDEE Deutsche Derby an. Nach diesem befinden sich noch 83 Pferde im Aufgebot für das wichtigste Dreijährigenrennen des Jahres, das am 7. Juli in Hamburg Horn gelaufen wird, und mit 650.000 Euro dotiert ist. Sieben Pferde wurden für die über 2400 Meter führende Gruppe I-Prüfung gestrichen, darunter mit dem von Wido Neuroth vorbereiteten Avenir Royal, und Will Be Zane, den Andreas Schütz in Chantilly betreut, auch zwei im Ausland trainierte Pferde.

Weitere Pferde, die aus dem "Blauen Band" herausgenommen wurden, sind Savoldo, Whizz Kid (beide Andreas Wöhler), Saam (Henk Grewe), Salamanca (Pavel Bradik) und der am 1. März eingegangene Vianney, der im Besitz des Stalles Grafenberg stand. Der nächste Streichungstermin für das Derby ist für den 15. April terminiert.

(18.03.2019)