Kosakenzipfel vor Sainte Marie - Deutscher Einlauf | GaloppOnline

Kosakenzipfel vor Sainte Marie - Deutscher Einlauf

Kosakenzipfel (Archiv)

Über weite 2700 Meter ging es am Donnerstagmittag in einem Maidenrennen für Dreijährige in Chantilly.

Mit dabei waren auch zwei deutsche Starter, die sich in dieser mit 22.000 Euro dotierten Prüfung perfekt präsentierten.

Das Sieglosen-Rennen ging an den von Sarah Steinberg für Stall Wo Laufen Sie Denn trainierten Kosakenzipfel. Beim vierten Lebensstart kam der Wallach zu seinem ersten Sieg.

Sibylle Vogt ritt den 1,9:1-Favoriten zu einem souveränen Sieg. Der Reliable Man-Sohn, der bei all seinen drei bisherigen Auftritten den zweiten Rang belegt hatte, gewann mit viereinhalb Längen Vorsprung auf die zweite deutsche Starterin des Rennens. Sainte Marie aus dem Quartier von Marcel Weiß hatte wiederum einen klaren Vorteil vor dem drittplatzierten Speedy Angel.

Der deutsche Zwilling zahlte 4,4:1.