News

Deutsche Zweiter und Dritter im Schweiz-Grand Prix

Auch in der Schweiz wurde am Sonntag um Sieg und Preisgelder galoppiert. In Zürich stand der mit 50.000 Schweizer Franken dotierte 45. Grand Prix Land Rover - Jockey Club auf dem Programm. Mitr von der Partie auch drei Deutsche.

Für den Sieg reichte es aber nicht ganz. dennoch zeigten vor allem Carmen Bocskais für den Stall Bocskai trainierte San Salvador und Peter Schiergens für den Stall Bärtschi trainierter Nubius in der genannten Reihenfolge auf den Plätzen zwei und drei einkommend gute Leistungen, während der Salzburger The Way of Bonnie nicht in die Entscheidung um die Plätze eingreifen konnte.

In einem langsamen gelaufenen Rennen siegte am Ende der in Besitz von Anton Kräulinger stehende Moderator (2,8:1) aus dem Stall von Andreas Schärer.

 

(27.09.2020)