News

Deutsche im "Denisy" ohne Möglichkeiten

Lubiane

Mit der von Pavel Vovcenko für den Stall CALIMA trainierten Lubiane (Marie Velon) und Peter Schiergens für Klaus Allofs und die Stiftung Gestüt Fährhof vorbereiteten Whizz Kid (Bauyrzhan Murzabayev) kamen am Mittwoch zwei deutsche Pferde in Saint-Cloud im zur Listenklasse zählenden und mit 52.000 Euro dotierten Prix Denisy über 3100 Meter an den Ablauf.

Doch beide Deutschen, die unterwegs im Hintertreffen geritten wurden, konnten nicht in die Entscheidung eingreifen. Im Einlauf traten zwar beide Pferde auf den Plan, kamen aber nach kurzen Momenten nicht weiter. Lubiane wurde Fünfte, Whizz Kid Sechster.

Der Sieg ging an die von Henri-Alex Pantall für Godolphin trainierte Afterglow (9,6), die unter Mickael Barzalona Aristocrate (Alain Couétil/Olivier Peslier) und Blue Swan (Yann Barberot/Gregory Benoist) auf die Plätze verwies.

(10.11.2021)