News

Derby-Top-Favorit am Sonntag in ParisLongchamp?

Sun of Gold

Neben dem Prix Ganay steht am Sonntag in ParisLongchamp unter anderem auch der zur Listenklasse zählende Prix de l’Avre (55.000 Euro) für dreijährige Pferde über 2400 Meter auf der Karte.

Dabei könnte in diesem Rennen auch einer der aktuellen Top-Favoriten auf das IDEE 152. Deutsche Derby (zum Racebets-Langzeitmarkt) (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt) an den Start kommen. Unter den aktuell noch zehn startberechtigten Pferden für das Pariser Listen-Examen ist auch der von Jean-Pierre Carvalho für das Gestüt Höny-Hof trainierte Sun of Gold zu finden. Zuletzt überzeugte der Golden Horn-Sohn bei seinem Saisondebüt auf der Mülheimer Heimatbahn auf ganzer Linie und galt lange auch als Kandidat für das pferdewetten.de Bavarian Classic, welches am Samstag in Riem entschieden wird.

Mit dem von Henk Grewe für Irmgard und Dieter Meinke vorbereiteten Cornicello, der in diesem Jahr noch nicht am Start war, befindet sich am Mittwoch noch ein weiteres deutsches Pferd im Prix de l’Avre. Im vergangenen Jahr konnte der Penny’s Picnic-Sohn zwei seiner drei Rennen gewinnen.

(28.04.2021)