News

Delozier und Henrique siegen in Katar

Carlos Henrique
Carlos Henrique

Für die normalerweise in Deutschland tätigen Jockeys, die derzeit in Katar tätig sind, läuft es in dieser Wintersaison weiterhin gut.

Marco Casamento führt die Statistik ja bekanntlich an, am gestrigen Donnerstag sorgten die anderen drei Reiter jeweils für Schlagzeilen.

Über Pedrozas Sieg auf Seeyoubyme hatten wir gestern berichtet. Doch auch Lukas Delozier und Carlos Henrique durften sich am Donnerstag über Siege freuen.

Delozier gewann das zweite Rennen der Karte, ein Classe 3-Rennen über 1400 Meter, dotiert mit 75.000 Riyal, auf Noble Masterpiece (Julian Smart). Allerdings musste er sich diesen Sieg im toten Rennen mit Wishaah, der Szczepan Mazur im Sattel hatte, teilen.

Das letzte Rennen schnappte sich dann Carlos Henrique. Und das war nicht irgendein Rennen sondern, die mit 500.000 Riyal dotierte HH Sheikh Abdullah bin Khalifa Al Thani Trophy, eine 1600- Meter-Prüfung für Araber. Mit Abida (Alban Elie de Mieulle) hatte Henrique eine Nase Vorteil vor Al Mirage und sicherte so die mit 285.000 Riyal belohnte Siegbörse.

Ein nicht unerheblicher Erfolg, denn die Jockeyprozente, die sich Henrique sichern konnte fließen in die Championatswertung mit ein, damit schob er sich auf Rang Elf der Statistik vor. Knapp vor ihm auf Rang zehn liegt Lukas Delozier, auf Rang 12 folgt schon Eduardo Pedroza.

 
(14.01.2022)