News

Saurens Degas Zehnter bei Godolphin-Gala in Dubai

Zu seinem ersten Auftritt seiner ersten Dubai-Kampagne kam am Donnerstagnachmittag der von Markus Klug für Eckhard Sauren trainierte Degas in den zur Gruppe III zählenden und mit 200.000 US-Dollar dotierten Singspiel Stakes über 1800 Meter auf der Grasbahn.

Unter dem französischen Jockey Fabrice Veron, der den gesperrten Adrie de Vries im Sattel des Sechsjährigen vertrat, sah man den Exceed and Excel-Sohn, der zuletzt Zweiter im Premio Vittorio di Capua (Gr. II) wurde, zu Beginn des von 15 Pferden bestrittenen Rennens im Mittelfeld. Hier hatte er gegen Ende kaum Raum sich zu entfalten und zwischenzeitlich wurde es recht eng für den Gast aus Deutschland, der am Ende dann auch ohne Möglichkeiten war und den Zielpfosten als Zehnter passierte.

Der Sieg ging an den von Saeed bin Suroor für Godolphin trainierten Dream Castle, der unter Christophe Soumillon als 130:10-Außenseiter gegen seinen Stall- und Trainingsgefährten Racing History (zuletzt Sechster im Großen Preis von Bayern hinter Iquitos) zum Zuge kam. Auch die Ränge drei, vier und fünf gingen durch Charlie Applebys Salsabeel, Saeed bin Suroors Team Talk und Charlie Applebys Bay Of Poets Godolphin.

(03.01.2019)