News

De Vries geht wieder mit dem "Soldier" auf Jagd

Salute The Soldier Foto: emiratesracing.com
Salute The Soldier Foto: emiratesracing.com

Viermal wird Adrie de Vries am Freitag in Meydan zum Auftakt des Dubai Racing Carnivals in den Sattel steigen und dabei auch in zwei der größten Rennen des Tages reiten.

In der mit 250.000 Dollar dotierten Al Maktoum Challenge R1 über 1600 Meter (Sand) der Gruppe II ist der Niederländer wieder vereint mit dem von Fawzi Nass trainierten Salute The Soldier (zum Rennen). Mit dem Sepoy-Sohn gewann de Vries im vergangenen Jahr die dritte Runde der Al Maktoum Challenge, die auf Gruppe I-Ebene entschieden wurde. Davor wurde auch die zweite Runde (Gr. II) zur Beute des Erfolgs-Duos. Die Al Maktoum Challenge Round 1 des Vorjahres beendete de Vries mit Salute The Soldier auf Rang drei.

Einen weiteren Grupperitt hat Adrie de Vries am Freitag in der Al Maktoum Challenge R1 (50.000 Dollar) der Gruppe I für die arabischen Vollblüter (zum Rennen). Auch dieses Rennen wird über die Meile der Sandbahn entschieden. Hier reitet de Vries RB Rich Lyke Me. Auch er wird von Fawzi Nass betreut.

Im zur Listenklasse zählenden Dubai Dash (100.000 Dollar) über 1000 Meter (Gras) sitzt Adrie de Vries auf Andrew Baldings Stone Of Destiny.

(12.01.2022)