News

Dancing Rain-Tochter siegt im Cape Verdi

Dancing Rain
Dancing Rain

Am Donnerstag stand in Meydan der nächste Renntag des Dubai World Cup Carnivals auf der Agenda.

Das Highlight des Tages war dabei das zur Gruppe II zählende Cape Verdi (250.000 Dollar). Und einmal mehr schnappte sich die heimische Godolphin-Streitmacht das wertvollste Rennen des Tages. Es war die von Charlie Appleby trainierte Magic Lilly (2,6). Unter James Doyle gewann die New Approach-Tochter nach 1600 Metern gegen Nisreen und ihre Stall- und Trainingsgefährtin Beyond Reason.

Magic Lilly stammt aus der Diana-Siegerin Dancing Rain, die das deutsche Stuten-Derby auf dem Düsseldorfer Grafenberg im Jahr 2011 gewinnen konnte. Die Danehill Dancer-Tochter war die bislang letzte Gaststute, die die deutschen Oaks ins Ausland entführen konnte. 

(17.01.2020)