News

Dalakhani im Alter von 21 Jahren abgetreten

Dalakhani

Einer der einflussreichsten Aga Khan-Deckhengste der letzten Jahre ist abgetreten. Wie das Aga Khan Stud am Freitag mitteilte, musste Dalakhani aufgegeben werden.

Der Darshaan-Sohn wurde 21 Jahre alt. Dalakhani war ein außerordentlich gutes Rennpferd. Er gewann in den Farben seines Züchters, dem Aga Khan, acht seiner neun Starts.

Gruppe I-Erfolge gelangen ihm zweijährig im Criterium International, dreijährig im Prix Lupin, im Prix du Jockey Club und schließlich noch zum Abschluss seiner Karriere im Prix de l'Arc de Triomphe.

Mit dem Erfolg im Monstre-Rennen, bei dem er Mubtaker und den Favoriten High Chaparral auf die Plätze verwies, beendete der Schimmel dann auch seine Rennkarriere. Er verdiente 1,93 Millionen Euro, neben seinen vier Gruppe I-Siegen gewann er drei weitere Patternrennen. Seine einzige Niederlage musste er im Irish Derby einstecken, dort wurde er Zweiter.

In seiner zweiten Karriere stand er dann auch für große Erfolge. 2004 stieg er mit einer Decktaxe von 45.000 Euro in die Stallion-Karriere ein. 2016 wurde seine Deckhenst-Laufbahn für beendet erklärt.

Dalakhani ist Vater von 92 Black Type-Pferden, er brachte zehn Gruppe I-Sieger. Zu den besten Nachkommen zählen Reliable Man, der auf Gestüt Röttgen decken wird, Defoe, Duncan und Conduit. Ein deutscher Gruppe I-Sieger von Dalakhani ist Seismos, der den Großen Preis von Bayern gewann.

Dalakhani repräsentiert eine der prestigeträchtigsten Familien des Aga Khan. Seine Mutter Daltawa brachte unter anderem den Klasse-Galopper und Stallion Daylami und Daltama, die Mutter der Dubai Sheema Classic-Sieger Dolniya, hervor. Die letzten vier Jahre verbrachte Dalakhani im Gestüt des Aga Khans in der Normandie.

(15.01.2021)