News

Craven Stakes runner up ein Kandidat für Köln?

James Doyle
James Doyle

Am Dienstag belegten die von Charlie Appleby für Godolphin trainierten Highland Avenue und Secret Protector in den Feilden Stakes (LR) von Newmarket die ersten beiden Plätze.

Beide Pferde besitzen eine Nennung für die „Union“, wobei Secret Protector auch für das Mehl-Mülhens-Rennen – German 2.000 Guineas eingeschrieben ist. Am Donnerstag nun sah man in den zur Gruppe III zählenden Craven Stakes einen weiteren Kandidaten für die deutschen 2.000 Guineas aus dem Quartier von Charlie Appleby. Es handelte sich dabei um den in Godolphin-Besitz stehende La Barrosa, eine Lope de Vega-Sohn. Unter James Doyle musste sich der Hengst in der über die Meile führenden Gruppe III-Prüfung von Newmarket nur seinem Stall- und Trainingsgefährten Master Of The Seas geschlagen geben. Dieser ist für die englischen, aber auch irischen 2.000 Guineas genannt. Für den Meilen-Klassiker auf der grünen Insel besitzt auch La Barrosa ein Engagement.

Insgesamt hat Charlie Appleby übrigens drei Pferde im Mehl-Mülhens-Rennen (24. Mai in Köln). Und auch den dritten im Bunde hat man bereits gesehen. Am gestrigen Mittwoch belegte Godolphins Naval Crown unter William Buick in Newmarket im bet365 European Free Handicap (LR) Rang zwei zu Tactical, der zum ersten Sieger der Queen nach dem Tod ihres Gatten Prinz Philip avancierte.

(15.04.2021)