News

"Cooler" Key to Success souverän zum Leipzig-Start

Finale im Leipziger Scheibenholz. Los ging es am Samstag mit einem Rennen für die Dreijährigen und einem glücklichen Tommaso Scardino, der das Meilen-Rennen, welches aufgrund eines Defekts an der Startmaschine mit der Flagge gestartet wurde, auf dem Favoriten Key To Success (1,8) überlegen gewinnen konnte.

„Er ist einfach cool geblieben“, so Scardino, der auf die Verzögerung am Start anspielte. „Und dann hat er es relativ leicht gemacht.“ Wobei "relativ leicht" noch untertrieben war. Aus dritter Position kommend griff der von Stefan Richter trainierte Dabirsim-Sohn aus dem Besitz des Stalles Dresdensia direkt an und löste sich dann in jeder Hinsicht souverän. Platz zwei ging an Hadewin, Rang drei belegte Partita.

(17.10.2020)