News

Chez Hans - der kann's! Recke-Sieg in Compiegne

Einen deutschen Treffer gab es am Mittwoch bei der Veranstaltung in Compiegne. Für diesen sorgte der von Christian von der Recke trainierte Dreijährige Chez Hans. Der Mamool-Sohn aus dem Besitz von Dieter Albert Brand gewann unter Maxime Guyon ein mit 23.000 Euro dotiertes Verkaufsrennen über 2400 Meter. Start-Ziel setzte sich der Saisondebütant dabei leicht gegen neun Gegner durch, hatte im Ziel einen Vorsprung von drei Längen vor dem Zweitplatzierten.

Am PMU-Toto gab es auf den Sieg des deutschen Gastes 4,0:1. Chez Hans hatte bereits im vergangenen Jahr in Frankreich gute Formen gezeigt, als er sowohl in Straßburg, als auch in Lyon-La Soie platziert war. Für 24.111 Euro wurde Chez Hans von seinem Besitzer verteidigt.

(06.03.2019)